Aktuelles

Öffentliche Bekanntmachung über den Aufstellungsbeschluss der Ergänzungssatzung „Alte Schulstraße“ Dretschen

Öffentliche Bekanntmachung über den Aufstellungsbeschluss der Ergänzungssatzung „Alte Schulstraße“ Dretschen gemäß § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB sowie den Beschluss über den Entwurf und die öffentliche Auslegung der Ergänzungssatzung „Alte Schulstraße“ Dretschen gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

 - Aufstellungsbeschluss -

Der Gemeinderat der Gemeinde Doberschau-Gaußig hat in seiner öffentlichen Sitzung am 28.05.2019 die Aufstellung der Ergänzungssatzung „Alte Schulstraße“ nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB beschlossen.  

1.     Der räumliche Geltungsbereich der Satzung umfasst das Flurstück 74/6 der Gemarkung Dretschen.

2.     Ziele der Satzung sind die Ergänzung einer Außenbereichsfläche in den im Zusammenhang bebauten Ortsteil von Dretschen, die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzung für die städtebauliche Entwicklung sowie die Gestaltung eines geschlossenen und einheitlichen Ortsrandes, welcher sich in seiner Eigenart an der näheren Umgebung orientiert.

3.     Das Bauleitplanverfahren wird als einstufiges Verfahren entsprechend § 13 BauGB durchgeführt. Von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB sowie von einem Umweltbericht nach § 2 a BauGB wird abgesehen.  

Die Bekanntmachung ist auch auf der Internetseite der Gemeinde Doberschau-Gaußig unter https://doberschau-gaussig.de sowie auf der Internetseite des Zentralen Landesportals Sachsen unter https://buergerbeteiligung.sachsen.de zu finden.    

Entwurfs- und Auslegungsbeschluss -

Der Gemeinderat der Gemeinde Doberschau-Gaußig hat in seiner öffentlichen Sitzung am 28.01.2020 den Entwurf der Ergänzungssatzung „Alte Schulstraße“, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und den textlichen Festsetzungen (Teil B) in der Planfassung vom 10.10.2019 beschlossen und zur öffentlichen Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB bestimmt. Die Begründung in der Fassung vom 10.10.2019 wurde gebilligt.   Die Ergänzungssatzung „Alte Schulstraße“, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und den textlichen Festsetzungen (Teil B) sowie die Begründung in der Fassung vom 10.10.2019, liegen zu jedermanns Einsicht  

vom 17.02.2020 bis zum 18.03.2020  

in der Gemeindeverwaltung Doberschau-Gaußig, Hauptstraße 13, 02692 Gnaschwitz während folgender Zeiten:  

Montag            9:00 - 12:00 Uhr

Dienstag          9:00 - 12:00 & 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag      9:00 - 12:00 & 13:00 - 15:30 Uhr

Freitag             9:00 - 12:00 Uhr  

öffentlich aus. Um telefonische Terminvereinbarung zur Einsichtnahme außerhalb der Öffnungszeiten wird gebeten (Ansprechpartnerin: Frau Burkhardt, Telefon: 035930/5560630).  

Zusätzlich können die vollständigen Planentwurfsunterlagen auf der Internetseite der Gemeinde Doberschau-Gaußig unter https://doberschau-gaussig.de sowie auf der Internetseite des Zentralen Landesportals Sachsen unter https://buergerbeteiligung.sachsen.de eingesehen werden.   

Während dieser Auslegungsfrist können Anregungen und Hinweise zu den Darstellungen bzw. textlichen Festsetzungen vorgetragen werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Außenbereichssatzung unberücksichtigt bleiben.  

Da das Ergebnis der Abwägung zu den Anregungen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.  

gez.      Alexander Fischer                                Dienstsiegel Bürgermeister