Aktuelles

Das schnelle Internet kommt kostenlos in die Ausbaugebiete der Gemeinde! – wenn Sie es wollen!

Am Abend des 04.02.2019 zog es weit über 100 Bürgerinnen und Bürger im Ausbaucluster 2 in die Aula des Evangelischen Schulzentrums in Gaußig zur Bürgerinformationsveranstaltung der Telekom rund um den Neubau eines Glasfasernetzes unterversorgter Straßen (weniger als 30 Mbit/s vorhanden).

Damit wurde einmal mehr deutlich, dass die Thematik auf breites Interesse stößt. Das ist gut so, denn jetzt haben Sie die Möglichkeit, Ihre Immobilie in Bezug auf die Versorgung mit „schnellem Internet“ ohne finanzielle Belastungen fit für die Zukunft zu machen. Auf der Webseite www.breitband-bautzen.de können Sie in einer Kartendarstellung sehen, ob Ihr Haus bzw. Grundstück in den derzeit unterversorgten Bereich fällt und somit innerhalb des Projektgebietes liegt.   Für die kostenfreie Errichtung des Glasfaseranschlusses in Ihrem Haus ist es erforderlich, mit der Telekom, welche mit der Erschließung durch den Landkreis beauftragt wurde, einen Vertrag abschließen. Dazu hat die Telekom seit Herbst 2018 entsprechende Anschreiben versendet. Mit diesen Schreiben und dem beigefügten Auftragsformular wird die Grundlage für Ihren Glasfaseranschluss gelegt. Bitte lesen Sie sich die Informationen genau durch und entscheiden dann, ob Sie diesem Gestattungsvertrag zustimmen. Nach Abschluss eines solchen Vertrages wird die Telekom Ihnen den möglichen Anschluss bestätigen und die notwendigen Arbeiten für ihr Grundstück planen. Im Rahmen der Bauphase, die voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2019 beginnt, erfolgt dann nach vorheriger Abstimmung mit Ihnen die Realisierung.   In der Informationsveranstaltung informierte die Telekom dazu, dass im Gemeindegebiet bisher nur etwa 50 % der Gestattungsverträge zurückgesendet wurden. Das kann verschiedene Gründe haben. So ist bekannt, dass es auch bei der Zustellung an die betroffenen Grundstückseigentümer zu Unstimmigkeiten kam und die Unterlagen nicht angekommen sind. Sollte dies bei Ihnen ebenso der Fall sein, können Sie über das Kontaktformular unter www.breitband-bautzen.de das entsprechende Formular noch anfordern. Auch die Gemeindeverwaltung wird nochmals gezielt Antragsformulare verteilen. Sofern Sie den Antrag noch nicht an die Telekom übermittelt haben, beachten Sie bitte, dass die Anträge umgehend an die Telekom einzureichen sind, um die kostenfreie Herstellung des Anschlusses zu gewährleisten. Nutzen Sie die Gelegenheit, diesen kostenfreien Glasfaseranschluss herstellen zu lassen und informieren Sie auch Ihre Nachbarn über die Möglichkeit. Jedes Gebäude, welches innerhalb der Erschließungsgebiete liegt, soll auch einen Anschluss erhalten!   gez. Anja Burkhardt, Sachbearbeiterin Hochbau

Fotos der Veranstaltung finden Sie im Beitrag unter "Aktuelles"